Leserbriefe  
       
  Samstag - 06.01.07  
 
Leserbriefe
Sirius siriuswolf@web.de http://siriusaschere.deviantart.com/ 21.12.2006 05:00
Hi, aufmerksam durch einen Freund/Bekannten habe ich endlich die Zeit gehabt in aller Ruhe hier zu lesen.

Gut man sollte bei Inhalten nicht so sehr auf die äußere Form achten, doch auch die ist gelungen, übersichtlich und nicht vom Inhalt ablenkend. Klar, übersichtlich, gut lesbar, sehr ansprechend.

Dann eure Artikel, es ist nicht nur das Interview mit Rahada und der Fotostrecke welche mich sehr ansprach (wobei ich auch dem Interviewetem meinen Respekt zolle), es sind auch noch andere Artikel die ich als sehr gut dargestellt, recherchiert und beschrieben fand.

Den über das "Phänomen der real existierenden Androgynität", den über das "The simple Life with Handycap".

Sirius
White Owl 10.12.2006 15:40
Liebes Jalicano Team,
ich bin von einer Freundin auf diese Seite aufmerksam gemacht worden und finde sie wirklich toll. Die Artikel sind interessant und abwechslungsreich. Mir ist nur aufgefallen das eure Schreiberlinge eine Vorliebe für skandinavische Bands haben und kaum über andere was zu finden ist ^^
Aber trotzdem ein großes Lob an eure Seite!

Antwort der Redaktion: In den nächsten Ausgaben wird es wieder um andere Musikrichtungen gehen! Im Februar zb. "Klee" und "Corvus Corax". Dies war nur ausnahmsweise ein kleines Finnlandspecial.
John derunbekannte4@freenet.de 07.12.2006 22:40
toll das ihr wieder am start seid. doch wo ist eure kolumne hin? irgendwie vermisse ich eure redakteurin, welche durchaus kreatives potenzial besessen hatte.

Anmerkung Redaktion: Hier ist der Link zu den Kolumnen
Michaela http://www.uniklubi.de 06.12.2006 22:59
Liebes Jalicano Team,

natürlich erfreut es mich als Negative Fan so viel über meine Lieblingsband hier zu finden, dennoch denke ich, dass man zumindest als Leser erwarten kann, dass man sich dann auch entsprechend mit der Gruppe auseinander setzt, bzw. zumindest weiß, wie die Namen geschrieben werden.

Zitat: "Auch Anti hat so ein Tattoo."

Es heißt Antti. Mag sein, dass man so etwas übersieht, wenn man es abtippt, allerdings sind solche kleinen Fehler peinlich.
Zudem empfinde ich die meisten Interviews als schlecht übersetzt, da die Bands und die Künstler sehr kalt herüberkommen, was sie wirklich nicht sind.
Ich hatte das Glück mit Matthau zum Beispiel ein Interview zu führen und das Interview - außer es wurde per email geführt - mit ihm lässt ihn als sehr kalten Menschen rüberkommen, was er wirklich nicht ist.
Lest bitte noch einmal über eure Interviews drüber, sie enthalten Fehler.

Mit freundlichen Grüßen,
Michaela Schulz

Anmerkung Redaktion: Vielen Dank für Deine ehrliche Kritik! Wir haben die Fehler korrigiert.
Rahada rahada@arcor.de http://www.rahada.de 03.12.2006 11:15
Hallo geehrtes Jalicano-Team,
hiermit möchte ich euch erstmal ein Lob und Dankeschön aussprechen! Freut mich, dass euer Mag wieder online ist. Ich kannte es vorher nicht und bin jetzt umso angenehmer überrascht. Nicht nur optisch auch inhaltlich macht das viel her, habe mir einiges durchgelesen und muss sagen, dass ist sehr gut geschrieben (ich hab früher selbst 2 Jahre für ein online-magazin geschrieben). Nur eine kleine Anmerkung zur Silent Hill-Filmkritik: Der Film behandelte nichts direkt das Thema Kirche kritisch (im Gegenteil, gemeinschftliche, kirchliche Handlungen waren noch das positiv dargestellte Element), es war der religiöse Fanatismus, der stark betont und skeptisch betrachtet wurde. Die Unwissenheit hinter Glauben zu verstecken und einen sündenbock zu suchen, trieb die Gruppe zu ihren Taten. Das wollte ich noch loswerden ^^
Weiter so,

Rahada
 
1-5 von 6
 
 
 
 Drucken   Seitenanfang
 
  © 2006 Jalicano - All rights reserved.