International           Partner  &  Sponsoren    Wir über uns     Sitemap  
 
  Home  
 
   
 
 
 

 
 
 

 To our international readers: Take a look at our current issue!

 

Ausgabe Nr.5 - 01.08.2007


Update 2.September: Nachruf auf Ulrich Mühe / Treffen mit Fabula / Review von "Emigrate" / Revolution im Büsing-Park / Menschenrechte in Vietnam / Zu Gast bei der Metropolitan Church in Köln
 

Neues Jalicano Projekt: Adam`s Wings - Kunst und Kultur im Namen der Menschenrechte / New Jalicano  project: Adam`s Wings - Art and culture in the name of human rights

 

"Die Würde des Menschen ist sein Recht auf Entfaltung"

 

Willkommen im Herbst....

Wer dieses Wetter für einen sogenannten Sommer auch würdelos findet, ist hier genau richtig. Nein, wir quälen in dieser Ausgabe keinen Wetterfrosch und nicht den Siebenschläfer, der uns ja anscheinend noch einige Wochen so ein Wetter beschert, denn auch deren Würde ist unantastbar.

In unserem Topthema findet ihr daher alles rund ums Thema Würde. Mit dem Regisseur Johannes von Gwinner haben wir uns über seinen Beitrag zum Episodenfilm "GG19" unterhalten und Reverend Carroll Pickett zu seiner Arbeit im Todestrakt befragt. Außerdem feiern wir das Jubiläum des CIA auf unsere eigene Art...

Unsere Kolumnistin Christin Springer ist der Frage nachgegangen, ob Würde teuer sein muss und unser Team "Rettet Kevin" ist leider auch irgendwo verschollen. Deswegen gibt es leider auch diesen Monat keine Kolumne. Wer Kevin zufällig sehen sollte, soll ihn einfangen und als Paket an uns schicken ;)

Musikalisch hüpfen wir unter anderem zwischen Letzte Instanz, Fabula, Apples in Stereo und dem Amphi Festival hin und her. Außerdem geht es endlich bei der Wahl zur Band des Jahres weiter.

Kritisch haben sich diesmal zwei neue Autoren mit der Bildungspolitik in Deutschland und dem Stimmrecht der EU auseinandergesetzt.

Unsere drei Fotostrecken laden euch zu einem Kurztrip nach Malmö ein, stellen euch das junge Talent Fredrik Pettersson vor und bitten, euch mit dem Thema Sexualität und Behinderung auseinanderzusetzen. Außerdem hoffen wir, dass sie anregen, euch an unserem Fotowettbewerb "Kein Tag, den nicht die Nacht gebar", zu beteiligen.

Wie immer gibt es noch viel mehr zu entdecken und ihr habt zwei Monate Zeit, euch durch alles zu buddeln und einen Kommentar in unserem Gästebuch zu hinterlassen.


Wir danken allen, die an unserem Gruselgeschichtenwettbewerb teilgenommen haben! Die Gewinner wurden per Mail benachrichtigt. An alle anderen: Nicht traurig sein, es wird weitere Wettbewerbe geben, an denen ihr euch beteiligen könnt :)

 


 

Was in der Dunkelheit lauert oder wie Erich Kästner sagte:
"Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie"

1. Oktober 2007




Die Redaktion braucht immer noch Zuwachs. Wer selbst, schreibt, zeichnet, fotografiert oder sich anders einbringen möchte, schickt eine Mail an: Redaktion@Jalicano.de Auch Wünsche, Anregungen, Lob, sowie alles andere, ist erwünscht! Wer immer auf dem neusten Stand sein oder selbst Autor werden will, sollte sich einen Besuch in unserem Forum nicht entgehen lassen!
 
 
 
 
 Drucken   Seitenanfang